Herzlich Willkommen auf HdR-Seite.de
Dein Tor nach Mittelerde!

Tritt ein und verspüre die Faszination von Hobbits und Elben. Doch pass auf, das Böse lauert überall und du weißt nicht was dich erwarten wird ...

Ab sofort ist es möglich die neuste Erweiterung "Mordor" für Herr der Ringe Online zu kaufen. Erscheinen wird die Erweiterung am 31.07.2017 und sollte noch etwas dazwischen kommen spätestens am 31.08.2017.
Die Erweiterung wird es in 3 verschiedenen Versionen für jeweils 35,99€, 75,99€ und 114,99€ geben und unterscheiden sich folgendermaßen.

Die Standard-Version enthält sämtliche neuen Inhalte der neuen Erweiterung wie zum Beispiel

  • mehr als 300 neue Aufgaben
  • hunderte neuer Taten
  • neues Bündnis-System
  • neue Instanzen und neuer Schlachtzug

Zusätzlich erhält der Käufer dieser Version eine Arie der Valar. Dieser Gegenstand bringt einen Char von euch direkt auf Level 105.

Die Sammler-Version enthält zusätzlich folgendes:

  • die neue Rasse der Hochelben
  • 1 Charakterfeld
  • exklusives Allianz-Zierwerk
  • exklusiver Titel "Spazierte nach Mordor"
  • exklusives Allianz-Reittier

Das Ultimative Fan-Bundle enthält zusätzlich folgendes:

  • die neue Rasse der Hochelben
  • 1 Charakterfeld
  • exklusives Allianz-Zierwerk
  • exklusives Mordor-Zierwerk
  • 2 exklusive Titel "Spazierte nach Mordor" und "The Ultimate"
  • exklusives Allianz-Reittier
  • exklusives Mordor-Reittier
  • EP-Beschleuniger-Ausrüstung für alle Charaktere
  • exklusiver Unterkunft-Teleport für alle Charaktere
  • 3 Relikte für alle Charaktere
  • 2 Essenzrückgewinnungs-Schriftrollen für alle Charaktere
  • 10 zusätzliche Plätze im gemeinsamen Lagerraum
  • 1 Code für einen Monat VIP-Zugang

Weitere Infos zu den verschiedenen Version und ein FAQ findet ihr unten bei den Links zum Thema.

10 Jahre Herr der Ringe Online

Am 15. April begann das Fest zum 10. Jubiläum von "Herr der Ringe Online". Die Feiern in ganz Mittelerde gehen bis zum 8. Mai und es wird wieder verschiedenste Aktivitäten und Geschenke für die Spieler geben.

Alle aktiven Spieler bekommen einen Satz Feuerwerkskörper geschenkt und Premium und VIP Spieler bekommen zusätzliche Geschenke, die sich danach richten, wie lange ihr Konto ununterbrochen aktiv war. So muss für das Geschenk des ersten Jahres das Konto vor dem 30. April 2016 eingerichtet worden sein und für das Geschenk des 10. Jahres vor dem 30. April 2007.

An verschiedenen Orten können unterschiedliche Aktivitäten durchgeführt werden. So gibt es wieder den Bierkampf, im Breeland und im Auenland das Pferderennen, durch Monster bekommt man Jubiläumsmünzen, welche Ihr für Jubiläums-Geschenkkästchen eintauschen könnt und es gibt jede Menge weiterer Taten und Aufgaben zu erfüllen.

Wir wünschen euch viel Spaß auf dem Fest.

Auf dem YouTube-Channel von IGN.com wurde ein neues Behind the Scenes Video zu "Mittelerde: Schatten des Krieges" veröffentlicht.
In diesem circa sechs Minuten langem Video geht es um die Stadt Minas Ithil (später Minas
Morgul genannt).
Zwei der Hauptverantwortlichen vom Entwicklerstudio Monolith Productions, Michael de Plater
(VP of Creative) und Philip Straub (Art Director), berichten über die ersten Planungen zum Bau
der Stadt, die Visualisierung, das Umfeld und die Möglichkeiten, die sich dem Spieler in der Stadt bieten sollen.

Interessant ist vor allem eine Aussage von de Plater: Das Spiel wird mit dem Angriff der Nazgûl
auf Minas Ithil beginnen und der Spieler wird als Talion an der Verteidigung der Stadt beteiligt sein.
Es ist bekannt, dass der Hexenkönig die Stadt später zu seinem Sitz erklärt und sie von dort an "Minas Morgul" genannt wird. Genau dieser Verfall wird im Spiel eine große Rolle spielen und im Laufe des Spiels erkennbar sein.

Die Stadt und Umgebung wird ebenfalls komplett frei begehbar sein. So soll Talion sich jederzeit auf den drei "Ebenen" Minas Ithils bewegen, sowie die angrenzenden Höhlen und versteckten Katakomben erforschen können.

Über weitere Neuigkeiten und Einblicke hinter die Kulissen von "Mittelerde: Schatten des Krieges" halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

Heute wurde das neuste Update veröffentlicht und auf die Server aufgespielt.
Update 20 bringt den Spieler in der epischen Geschichte bis vor das Schwarze Tor um dort Aragorn zur Seite zu stehen. Es gibt die 3 neue Regionen, Niemandsland, Dagorlad und den Schlackehügeln, zu entdecken mit insgesamt mehr als 90 Aufgaben und vielen Taten.

In den neuen Verlies-Missionen, Zähne von Mordor und Madenlöcher, kann der Spieler, in jeweils einer Solo-Instanz und Gruppen-Instanz, das Herr des Westens bei der Vorbereitung auf die Schlacht unterstützen. Mit den gesammelten Gegenständen können dann die Fraktionen des Westens ausgerüstet werden und der Spieler erhält einzigartige Belohnungen.

Das Update enthält noch viele weitere Änderungen und die vollständigen Patch-Notes können unten bei den Links zum Thema eingesehen werden.

Heute hat Warner Bros. das erste Gameplay Video zum kommenden Action-RPG "Mittelerde: Schatten des Krieges" veröffentlicht.
Entgegen einiger Vermutungen handelt es sich dabei nicht nur um einen kurzen Trailer, sondern um ein über 15 Minuten langes Walkthrough. In diesem wird gezeigt wie der Waldläufer Talion die Festung Seregost tief in Mordor attackiert.

Noch vor dem Angriff sehen wir die Weltkarte und die zahlreichen Städte, Festungen und Regionen Mordors, die es zu erobern gilt. Jede von ihnen ist von einem Oberlord und teilweise mehreren Ork-Hauptmännern besetzt, die es zu besiegen gilt.

Die Angriffe auf diese großen Festungen muss der Spieler allerdings nicht alleine ausführen, hier kommt nämlich das aus dem Vorgänger "Mittlerde: Mordors Schatten" bekannte und nun erweiterte "Nemesis-System" zum Einsatz. Talion (und Celebrimbor) ist es möglich eine eigene Streitmacht mitsamt besonderen Charakteren zu erstellen. Jeder mit einzigartigen Fähigkeiten und Beziehungen zu dem Waldläufer.
Im Video wurde beispielsweise ein verbündeter Ork-Schütze im Vorfeld in die Festung eingeschleust, um so einen leichteren Weg hinein zu finden.

Ebenfalls ausgebaut wurde das Item- und Ausrüstungssystem. So ließ einer der Hauptmänner im Video keine (wie aus dem Vorgänger bekannt) Rune fallen, sondern eine neue Rüstung für Talion, die sich nicht nur kosmetisch unterscheidet, sondern auch andere Werte besitzt.

Sobald alle Verteidigungsanlagen überwindet und alle Hauptmänner getötet oder unterworfen wurden, kommt es zu einer Art Bosskampf mit dem Oberlord der Festung.
Wenn auf dieser Kampf geschlagen ist, kann der Spieler die eroberte Festung sein Eigen nennen, sie aufwerten und mit einem eigenen Gefolgsmann als neuen Oberlord besetzen.
Auch hierbei gibt es wieder verschiedene Möglichkeiten und Auswirkungen, je nachdem wem diese Position vermacht wird.

Durch das Nemesis-System sollen so unendlich viele kleine Geschichten entstehen, die bei jedem Spieler anders ablaufen und ausgehen können.


Das zu sehende Material ist natürlich noch aus einer Alpha-Version. Wenn die ein oder andere Animation noch nicht vollkommen flüssig abläuft, oder Talions Umhang teils wie ein Holzbrett wirkt, ist das noch zu verschmerzen.

"Mittelerde: Schatten des Krieges" erscheint voraussichtlich am 24. August 2017 für PC, PS4 und XBox One.

Das Warten auf ein neues Herr der Ringe-Spiel hat ein Ende!

Warner Bros. Games hat soeben den offiziellen Nachfolger von "Mittelerde: Mordors Schatten" angekündigt!
Der zweite Teil rund um den Helden Talion trägt den Namen "Mittelerde: Schatten des Krieges" und soll am 24. August 2017 für PC, PS4 und XBox One erscheinen.
Der Entwickler wird genau wie beim Vorgänger wieder Monolith Productions sein.

Laut der offiziellen Webseite des Spiels, soll das aus dem Vorgänger bekannte "Nemesis-System" wieder im Spiel enthalten sein und der Spieler wird den Kampf gegen Mordor mit seinen eigenen Ork-Armeen fortführen.
Im Trailer sehen wir wie der Elbenschmied Celebrimbor zusammen mit Talion im Feuer des Schicksalsberges einen Ring der Macht schmiedet und auf unerklärlicherweise verschwindet. Eine der Aufgaben vom gondorianischen Waldläufer wird es also sein, seinen geisterhaften Begleiter aufzuspüren.
Ebenfalls zu sehen sind Saurons Festung Barad Dûr, sowie der Hexenkönig mitsamt seines Stützpunktes Minas Morgul.

Wir werden euch natürlich über alle Neuigkeiten informieren und euch sämtliches Videomaterial anbieten.


Brief vom Executive Producer

Im neusten Brief geht der Executive Producer von HdRO auf die Pläne im Jahr 2017 ein.

So steht in diesem Jahr wieder ein große Erweiterung an, die voraussichtlich im Sommer erscheinen wird. Diese spielt dann in und um Mordor und zeigt was passiert nach dem der eine Ring in den Schicksalsberg geworfen wurde. Des weiteren ist für diese Erweiterung auch eine neue Rasse der Hochelben geplant, die Überarbeitung des Aussehens aller anderen Rassen und es soll mehr Inhalte für Gruppen geben.

Bevor die Mordor Erweiterung erscheint, wird noch Update 20 veröffentlicht und der 10. Geburtstag von HdRO steht an. In diesem Update wird es die neue Region namens Ödland geben und den Spieler bis zu Schlacht am schwarzen Tor bringen.

Am Ende des Jahres kommt dann noch Update 22, über das es allerdings noch keine genaueren Informationen gibt.

Frohe Weihnachten 2016

Wir von HdR-Seite.de wünschen allen Besuchern und Mitgliedern Frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage im Kreise eurer Liebsten.
Erholt Euch gut und habt eine schöne Zeit.

Passend zur Weihnachtszeit empfehlen wir natürlich einen Hobbit und/oder Herr der Ringe-Marathon. ;)

Turbine trennt sich von HdRO

Die Entwickler die für HdRO verantwortlich sind verlassen Turbine und finden sich in einer neu gegründeten Firma zusammen. In dieser sind sie unabhängig von Turbine und auch Warner Brothers und arbeiten in Zukunft mit Daybreak Games zusammen.
Für den Spieler wird sich nicht viel verändern und alles bleibt wie gewohnt, da der Übergang eher im Hintergrund stattfinden und alles drum herum beim Alten bleibt.

Welche Folgen das zukünftig für das Spiel hat wird sich zeigen.

Eine Nachricht von Rob Ciccolini und das offizielle FAQ findet ihr unten bei den Links zum Thema.

Vor kurzem wurde das 19. Update für Herr der Ringe Online veröffentlicht.
Dieses Update führt die Geschichte am Morgen nach der großen Schlacht auf dem Pelennor weiter. Dabei wird das neue Gebiet Nord-Ithilien eingeführt und die Spieler haben die Möglichkeit bis zu den Toren von Mordor vorzudringen. Auf dem Weg dorthin warten über 90 Aufgaben und Taten darauf erledigt zu werden.
Des weiteren wurde ein Pflanzen-Tauschsystem eingeführt mit dem es möglich ist gesammelte Kräuter, Wurzeln und Blumen von Nord-Ithilien gegen verschiedene Belohnungen einzutauschen.
Im Kap von Belfalas ist es ab sofort möglich neue Unterkünfte gegen Mithril-Münzen zu kaufen. Ihr könnt mehr als eins solcher Häuser kaufen und für Sippen ist es sogar möglich eine eigene Sippeninsel zu besitzen.
Neben Änderungen am Jäger und dem Schurken, gab es noch viele weitere Überarbeitungen. So sind jetzt neue empfohlene Instanzen verfügbar und es gab Änderungen an den normalen Unterkünften.

Die gesamten Änderungen zu Update 19 findet Ihr in dem Link unter dieser News.